Unsere Weggefährten - So arbeiten wir...

Darauf können wir bauen

In den letzten Jahren haben wir für unsere Kunden viele spannende Projekte umsetzen können. Die Aufträge waren dabei sehr vielfältig. Ob bei der Erschließung eines Bestandes, einem Auftrag zur Retrokonversion, einem kompletten Archivaufbau oder einer fachlichen Beratung: kein Bestand gleicht dem anderen und die Zielsetzung für die Nutzung eines Archivs ist immer unterschiedlich. 
Die individuellen Bedürfnisse eines jeden Kunden herauszuarbeiten und zu erfüllen, war oft eine große Herausforderung, die wir gern angenommen haben und mit höchstem Anspruch zur Zufriedenheit unserer Kunden erfüllen konnten.

Verschaffen Sie sich einen Eindruck

Archiv der HypoVereinsbank, München
Ordnung und Verzeichnung von Akten (Akten der NS-Zeit)
120 lfm

BASF SE, Ludwigshafen
Ordnung und Verzeichnung von Akten und Fotos
120 lfm, 42000 Fotos

Autostadt GmbH, Wolfsburg
Ordnung und Verzeichnung von Akten
250 lfm

Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft, München
Ordnung und Verzeichnung von Akten, Drucksachen und Fotos
100 lfm

Bundesarchiv Berlin
Ordnung und Verzeichnung von Akten (DDR-Gewerkschaften, FDGB)
414 lfm

Bertelsmann AG Unternehmensarchiv, Gütersloh
Erschließung
39000 Schallplatten

Caritas Verband, Augsburg
Bestandserschließung
25 lfm

Volkswagen Aktiengesellschaft, Wolfsburg
Erschließung von Akten
laufende Projekte, bisher 150 lfm

Erbe Elektromedizin GmbH, Tübingen
Erschließung des Firmenarchivs (1840-1983)
25 lfm Akten, 4000 Fotos

Domstiftsarchiv Brandenburg
Aktenerschließung des Bestandes „Predigerwitwenkasse“ (17. Jh.-1975)
9 lfm

Sächs. Staatsarchiv, Staatsarchiv Leipzig
Aktenerschließung des Bestandes „Bezirksgericht Leipzig“ (1950-1990)
25 lfm

Unternehmensarchiv der Bertelsmann AG, Gütersloh
Fotoerschließung und Scannen des Bestandes „Bertelsmann Fotostudio“ (1950-1980)
4800 Verzeichnungseinheiten zu 70000 Negativen mit ca. 6000 Digitalisaten

IG Metall, Wolfsburg
Ordnung und Verzeichnung von Akten
14 lfm

Kreisarchiv Barnim, Eberswalde
Erschließung kommunalen Archivguts
laufendes Projekt, bisher 20 lfm

Storck, Halle
Beratung beim Aufbau des Archivs

Autostadt GmbH, Wolfsburg
Beratung beim Aufbau des Archivs

Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft, München
Beratung bei Aufbau und Betrieb des Archivs

Robert Koch-Institut, Berlin
Betreuung von Museum und Archiv im Rahmen einer Arbeitnehmerüberlassung (seit 2008)

Archiv der HypoVereinsbank, München
Bewertung von Jahresanlieferungen aus Filialen und der Hauptverwaltung (seit 2013)

Max-Planck-Institut für Psychiatrie, München
Bestandsaufnahme mit Magazinkartierung, Ermittlung mehrdimensionaler Verknüpfungen zwischen Findhilfsmitteln und Teilbeständen
350 lfm

Staatsbibliothek zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
Strukturierung von digitalisierten Zeitungen (Neue Zeit, Berliner Zeitung, Neues Deutschland, 1945-1994)
400.000 Digitalisate

Sächs. Staatsarchiv, Hauptstaatsarchiv Dresden
Strukturierung von digitalisierten Akten in METS
600.000 Digitalisate

Bundesarchiv Berlin
Strukturierung von digitalisierten Akten in METS (Bestand Druckgenehmigungen)
1097 Akten mit 31522 Einzelvorgängen, 300.000 Digitalisate

Olympia-Verlag GmbH, Nürnberg
Strukturierung von digitalisierten Zeitschriften (kicker Sportmagazins 1963-2014)
240.000 Digitalisate

Bundesarchiv/Transit Film GmbH, München
Strukturierung von digitalisierten Filmen (Wochenschauen für die digitale Filmothek des Bundesarchivs 1945-1990)
700 Stunden Videomaterial

Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte, Berlin
Steuerung und Qualitätssicherung der Digitalisierung von 750 Akten in 3 Monaten, Erstellung von Lastenheften
Vorbereitung der Digitalisierung von 20000 Akten

Bundesrat, Berlin
Vorbereitung der Digitalisierung von 12500 Fotos: Erstellung von Lastenheften, Kostenberechnungen der Digitalisierung, Verpackung, Lagerung und Erschließung

Bundesbehörde, Berlin
Steuerung und Qualitätssicherung der Digitalisierung von ca. 150000 Akten mit bis zu 20 Mio. Digitalisaten in 23 Monaten
laufendes Projekt seit 02/2017

Königliche Porzellan-Manufaktur, Berlin
Revision des Bestandes „Königliche Porzellan-Manufaktur“ (1763-1910)
5 lfm

Bundesarchiv, Berlin
Revision des Bestandes „DEFA“
350 lfm

Bundesarchiv, Berlin
Revision des Bestands Ministerium für Hoch- und Fachschulwesen der DDR
269 lfm

Bundesarchiv, Berlin
Revision des Bestands Sportvereinigung Dynamo
87 lfm

Robert Koch-Institut, Berlin
Archivfachliche Überarbeitung des Findbuchs zum Bestand „Nachlass Robert Koch“
4300 Verzeichnungseinheiten

Universitätsarchiv Heidelberg
Archivfachliche Überarbeitung des Findbuchs zum Bestand „Rektorat“
8400 Verzeichnungseinheiten

Rudolstadt
Archivfachliche Überarbeitung des Findbuches zum Bestand „Konsistorium Arnstadt“
12700 Verzeichnungseinheiten

Wir sind die Experten für Ihr Archiv

Archive müssen gepflegt und modernisiert werden. Sie sind nur dann von Nutzen, wenn auf Daten gezielt und benutzerfreundlich zugegriffen werden kann.

Diese umfangreiche Aufgabe zu bewältigen, ist für viele Archive und Unternehmen im Alltag nur schwer zu erfüllen. Mit Know-how, dem richtigen Equipment und geschultem Blick für effektive Lösungen bringen wir Ihr Archiv nach individuellen Gesichtspunkten auf höchstes archivfachliches Niveau.

Bewahren was Ihnen wertvoll ist

Unsere Dienstleistungen sind vielfältig: Wir unterstützen große Stadtarchive bei der Retrokonversion ihrer analogen Daten. Wir führen Bestandserschließungen für Unternehmen durch, die ihre Aktenberge im Keller ordnen wollen. Auch für die Erschließung von Film- und Tonbeständen haben wir innovative Lösungen parat.

Jedes Projekt weckt unsere Neugier. Traditionen auch in Zukunft lesbar zu machen, ist uns ein persönliches Anliegen.